Servus Sport aktuell

Die Rückkehr des Adlers – Andreas Wellingers Weg zum Comeback

9. Nov. 2020

Foto: Stefan Hobmaier / Red Bull Content Pool

Mit Olympia-Gold war Andreas Wellinger 2018 am Höhepunkt. Dann der Verletzungs-Schock – und sein steiniger Weg zurück. Zu sehen am Montag, 16.11. bei ServusTV und im Stream!

Mit seinem Sieg auf der Normalschanze krönt sich Andreas Wellinger 2018 in Pyeongchang zum Skisprung-Olympiasieger. Damit ist der Bayer in seinem Sport ganz oben angekommen, sichert sich mit nur 22 Jahren einen Platz in den Geschichtsbüchern.

Dann aber beginnt für "Wellei" eine Pechsträhne: Knapp eineinhalb Jahre nach seinem Olympia-Triumph zieht er sich im Sommer-Training eine komplizierte Knieverletzung zu. Und als wäre das nicht genug, bricht sich der gebürtige Chiemgauer Anfang 2020 auch noch das Schlüsselbein.

ServusTV-Doku begleitet Wellinger über ein Jahr

Wie kämpft sich ein junger Athlet zurück, der in seinem Sport schön früh beinahe alles erreicht hat? Und wie geht Andreas Wellinger auf diesem steinigen Weg mit Rückschlägen um, die dabei fast zwangsläufig immer wieder lauern?

Für die packende Dokumentation "Die Rückkehr des Adlers" hat ServusTV Andreas Wellinger mehr als ein Jahr lang begleitet. Entstanden ist dabei ein intimes Portrait des inzwischen 25-jährigen Athleten, der auch abseits des Siegerpodests zum Vorbild taugt. Der Film zeigt ihn bei seinem langen Weg der Genesung – und bei seinem aufopfernden Kampf zurück in den Spitzensport...

Die Rückkehr des Adlers – Andreas Wellingers Weg zum Comeback: Am Montag, 16. November ab 22:10 Uhr bei ServusTV Österreich bzw. 22:15 Uhr bei ServusTV Deutschland, sowie zu den genannten Zeiten im Stream!

Direkt im Anschluss ist Andreas Wellinger dann zu Gast in Sport und Talk aus dem Hangar-7. Mit prominenten ÖSV-Kollegen wie Stefan Kraft oder Philipp Aschenwald blickt er dabei auf den bevorstehenden Weltcup-Auftakt der Skispringer Ende November im polnischen Wisla voraus.