Servus Sport aktuell

Formel 1: Grünes Licht für WM-Doppel in Spielberg

30. Mai 2020

SPIELBERG,AUSTRIA,30.JUN.19 – MOTORSPORTS, FORMULA 1 – Grand Prix of Austria, Red Bull Ring. Image shows Max Verstappen (NED/ Red Bull Racing). Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner

Dem Saison-Auftakt der Formel 1 in Österreich steht nichts mehr im Wege: Das Gesundheitsministerium genehmigt ein Doppel-Rennen am Red Bull Ring in Spielberg.

Nach mehrmonatigem Stillstand wegen der Corona-Krise kann die Formel 1 Anfang Juli in Österreich wieder starten. Wie das Gesundheitsministerium am Samstag bestätigte, erfüllt das für die beiden Rennen am 5. und 12. Juli vom Veranstalter vorgelegte Gesundheits-Konzept die aktuellen Erfordernisse. Die Rennen in Spielberg wären zugleich der WM-Auftakt 2020.

Alle Rennen vor Spielberg abgesagt oder verschoben

Ursprünglich hätte die Formel-1-Saison im März in Australien beginnen sollen. Allerdings wurde wegen der Covid-19-Pandemie noch kein Rennen ausgetragen. Stattdessen wurden die zehn vor Österreich geplanten WM-Läufe allesamt abgesagt oder verschoben. Dennoch sollen nach Möglichkeit in diesem Jahr noch bis zu 15 Rennen stattfinden. Ein Ersatz-Kalender wurde den Formel-1-Verantwortlichen bis jetzt aber noch nicht veröffentlicht.

Am Red Bull Ring hatte man sich bereit erklärt, eine Woche nach dem Grand Prix von Österreich am 5. Juli auch noch ein zweites Rennen auszutragen. Das notwendige Gesundheits-Gutachten sieht unter anderem vor, dass sich Piloten und Formel-1-Personal vor der Einreise nach Österreich testen lassen. Aufgrund der zunehmenden Lockerungen ist nicht auszuschließen, dass den derzeit als Geister-Rennen ohne Fans geplanten WM-Events doch zumindest einige hundert Zuschauer bewohnen können. (APA/red.)