Formel 1: Imola-Zeitplan wegen Trauerfeier geändert

13. Apr. 2021

Foto: (C) Lars Baron/Getty Images/ Red Bull Content Pool

Aus Respekt vor dem verstorbenen Prinz Philip kommt es beim Formel 1-Rennen in Imola zu zeitlichen Änderungen.

Die Trauerfeier für Prinz Philip hat Auswirkungen auf die Formel 1. Beim Großen Preis der Emilia-Romagna in Imola wird „aus Respekt" vor der royalen Beisetzung das Qualifying am Samstag um eine Stunde auf 14 Uhr vorverlegt. Damit soll eine terminliche Überschneidung vermieden werden. Zudem wird es vor Beginn des Qualifyings eine Schweigeminute geben.

Rennstart bleibt gleich

Aufgrund geltender Regularien ändern sich auch die Zeiten der insgesamt drei Trainingssessions am Freitag und Samstag geringfügig. Der zweite Saisonlauf startet am Sonntag (15.00 Uhr wie geplant.

Prinz Philip, Ehemann von Königin Elizabeth II, war am Freitagmorgen zwei Monate vor seinem 100. Geburtstag auf Schloss Windsor gestorben. (SID/Red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Formula One, Car, Vehicle
FIA Formula One World Championship
Re-Live: Emilia-Romagna-GP