Servus Hockey Night

ICE Hockey League: Vier Neue zeigen Interesse

25. Feb. 2021

Foto: (C) GEPA pictures/ Mario Buehner

Alle bestehenden Clubs der ICE Hockey League haben für die nächste Saison genannt. Zudem wollen vier neue Clubs eintreten.

Die ICE Hockey League wird in den nächsten Wochen über eine Aufstockung entscheiden. Zu Meldeschluss am (heutigen) Donnerstagmittag haben alle elf aktuellen Vereine genannt, zudem haben sich mehrere weitere Clubs beworben. Die Liga nannte keine Namen. Kolportiert wurde zuletzt, dass EHV Linz, VEU Feldkirch, Olimpija Ljubljana und der HC Pustertal Interesse an einem Einstieg haben.

„Da sich mehrere neue Vereine um eine Aufnahme in die Liga beworben haben, wird in den nächsten Wochen eine Entscheidung über die Gesamtzahl an Teilnehmern für die kommende Spielzeit getroffen", erklärte die Liga in einer Aussendung. Dass mehrere Clubs an der Ice Hockey League teilnehmen wollen, freut den Präsidenten. „Das zeigt, dass in der bet-at-home ICE Hockey League sehr gute Arbeit geleistet wird. Die Liga bietet ein hohes sportliches Niveau", erklärte Jochen Pildner-Steinburg.

Playoff-Spielplan festgelegt

Festgelegt wurde indes der weitere Spielplan nach der Zwischenrunde, die am 7. März endet. Ab 12. März geht es meist am Freitag, Sonntag und Dienstag ins Play-off. Dieses wird von Viertelfinale bis Finale in "Best of Seven" gespielt. Der Meister steht spätestens am 25. April fest. (APA/Red)

Game Report Pick Round 06: Klagenfurt vs. Salzburg