Servus Sport aktuell

Kraft gewinnt Quali in Bischofshofen

5. Jan. 2020

BISCHOFSHOFEN,AUSTRIA,05.JAN.20 – NORDIC SKIING, SKI JUMPING – FIS World Cup, Four Hills Tournament, large hill, qualification. Image shows Stefan Kraft (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Stefan Kraft setzte sich in der Qualifikation für das Finale der Vierschanzentournee durch. Die Top-Favoriten blieben zurück.

Kann Stefan Kraft bei der Gesamtwertung der Vierschanzentournee doch noch mitreden? Die Quali für sein Heimspringen in Bischofshofen am Montag verlief vielversprechend. Stefan Kraft gewann mit einer Weite von 134,5 Metern, Tournee-Leader Dawid Kubacki (POL) wurde 13. und Innsbruck- und Garmisch-Sieger Marius Landvik (NOR) kam auf Rang 9, Karl Geiger (GER) auf Rang 16.

Kraft noch mit Chancen auf Tournee-Podestplatz

Die Vierschanzentournee ist so umkämpft wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Das in Front liegende Quartett liegt vor dem Finale gerade einmal 13,7 Punkte auseinander. Das sind weniger als acht Meter, was auf der riesigen Anlage in Bischofshofen recht wenig ist. Stefan Kraft hat als Fünfter in der Tournee-Wertung 32,1 Punkte Rückstand auf Dawid Kubacki.

Daniel Huber wurde 10., Philipp Aschenwald 11., Gregor Schlierenzauer 14. und Michael Hayböck 27. Insgesamt qualifizierten sich elf ÖSV-Adler für den Bewerb. (RED/APA)