Servus Hockey Night

Marco Rossi knackt Marke von Superstar McDavid

11. März 2020
Rossi erreicht die Marke von 120 Punkten. Diese schaffte Connor McDavid 2014/15.

Unaufhaltsam ist Marco Rossi in der Ontario Hockey League für die Ottawa 67s unterwegs. In seinem 56. Ligaspiel in dieser Saison machte er mit einem Tor und drei Assists den 120. Scorerpunkt.

120 Punkte in einer Saison sind bisher nur sieben Spielern in den vergangenen zwölf Jahren vergönnt gewesen. Einer davon ist Edmonton Oilers-Superstar Connor McDavid. Dieser erreichte diesen Meilenstein in der Saison 2014/15.

Rossi ist ligenweit die Nummer 1

Damit nicht genug. Der Vorarlberger führt die Scorerliste, betrachtet nach den höchsten drei Juniorenligen, an. Kanadas künftiger Superstar, Alexis Lafreniere hält aktuell bei 112 Punkten.

Damit könnte die Eddie Powers Memorial Trophy für den besten Scorer der Saison am Ende in Rossis Händen landen. Gute Chancen hat der Österreicher zudem auf die Red Tilson Trophy als bester Spieler des Grunddurchgangs.

Rossi als Schauspieler

Ende März starten die Playoffs in den kanadischen Juniorenligen. Die Ottawa 67s stehen, dank Rossi, bereits als Sieger der East Division fest. Für die Playoffs ließen die Kanadier nun ein Video produzieren: