Servus Sport aktuell

Marko Arnautovic: „Könnte ich gleich spielen.“

4. Juni 2020

VIENNA,AUSTRIA,16.NOV.19 – SOCCER – UEFA European Championship 2020, European Qualifiers, OEFB international match, Austria vs North Macedonia. Image shows Marko Arnautovic (AUT) and Kire Ristevski (MKD). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Marko Arnautovic wartet auf die Einreise nach China und jagt zwei Rekorde im ÖFB-Team.

Ende Jänner machte Marko Arnautovic sein letztes Match. Eine vierwöchige Quarantäne in Dubai sowie eine zweiwöchige in Deutschland hat der ÖFB-Nationalteamspieler ebenfalls hinter sich. "

Sei eineinhalb Wochen weilt Arnautovic nun in Wien und wartet auf die Genehmigung für die Weiterreise nach China. Derzeit hält er sich mit einem Personalcoach fit und hält mit seinem Club Shanghai SIPG regelmäßig Kontakt.

"Ich versuche, so fit wie möglich nach China zu reisen", verrät er in einem Internview mit der APA und: "Ich fühle mich fit. Wenn es nach mir geht, könnte ich gleich wieder spielen."

Dass Mannschaftstraining fehlt Arnautovic, der in Wien seinen "Arnautovic Gin" vorstellte. "Aber es ist auch eine gute Zeit, die man mit der Familie verbringen kann", gesteht der ÖFB-Star.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Franco Foda; ÖFB Teamchef
Servus Sport aktuell
ÖFB verlängert mit Foda

Dass die EURO verschoben wurde, findet er zwar schade, sieht aber auch Vorteile: "Jetzt können wir uns für das nächste Jahr umso mehr vorbereiten. Ich bin froh, dass viele Spieler von uns in der deutschen Bundesliga ihre Leistungen bringen und sich weiterentwickeln."

Arnautovic auf Rekordjagd

Im Nationalteam hat er noch die Chance, zwei Rekorde zu egalisieren. 18 Tore fehlen ihm noch auf die Bestmarke von Toni Polster (44) und in Hinblick auf die meisten Spiele für das Nationalteam müsste er ebenfalls noch 18 Mal auflaufen.

Den Rekord an Spielen hält bekanntlich Andi Herzog mit 103 Einsätzen für das ÖFB-Team.