Servus Hockey Night

Michael Raffl: Motor kommt auf Betriebstemperatur

6. März 2020

Foto: (C) GEPA pictures/ Andreas Pranter

Drei Mal in Folge konnte Michael Raffl scoren. Formanstieg Richtung Playoffs passt also.

Das nächste Erfolgserlebnis für Michael Raffl und die Philadelphia Flyers. Beim 4:1-Sieg gegen die Carolina Hurricanes traf der Kärntner zum 2:0.

Im zweiten Drittel kam Tyler Pitlick an den Puck, fuhr damit von rechts kommend ins Verteidigungsdrittel der Hurricanes. Zentral fuhr Raffl mit, bekam den Pass und setzte den Puck direkt zum 2:0 in die Maschen.

Formkurve von Raffl zeigt nach oben

In den letzten drei Spielen machte der Österreicher drei Punkte (2 Tore, 1 Assist). Diese Serie gelang ihm heuer noch nie. Vier Mal konnte Raffl zwar in zwei Spielen hintereinender ein Tor erzielen oder assistieren. Es folgten dann immer wieder punktelose Durststrecken von bis zu fünf Spielen.

Die Philadelphia Flyers haben nun acht Spiele in Serie gewonnen und liegen mit 87 Punkten auf Platz vier der Eastern Conference.

Aktuelle Statistik von Michael Raffl:
56 Spiele | 8 Tore | 12 Assists | 20 Punkte | -2 | 1 Shorthanded Goal | 2 Game Winning Goals