Moto2 in Portimao FP3: Remy Gardner hält Joe Roberts in Schach

17. Apr. 2021

Foto: (c) Motorsport Images

Bei perfekten Bedingungen entwickelte sich im dritten Moto2-Training für den Grand Prix von Portugal eine spannende Zeitenjagd.

Die ersten 14 Fahrer sind direkt für Q2 qualifiziert. Remy Gardner stellte mit 1:42.643 Minuten neuen Rundenrekord auf. Damit verwies der Australier Joe Roberts in die Schranken, nachdem dieser beide Freitagstrainings bestimmt hatte.

Hinter Roberts folgte der WM-Führende. Sam Lowes fehlten knappe drei Zehntelsekunden auf die Spitze. Marcos Ramirez und Raul Fernandez komplettierten die Top 5. Die Plätze sechs und sieben gingen an Marco Bezzecchi und Jake Dixon.

Pech hatte Aron Canet. Der Fahrer mit dem Boscoscuro-Chassis wurde seine schnellste Runde wegen Tracklimits gestrichen. Diese Zeit bedeutete vorübergehend die Bestzeit. Nachdem sie gestrichen war, fiel Canet auf Position acht zurück.

Hinter Canet rundeten Ai Ogura und Hector Garzo die Top 10 ab. Ebenfalls direkt für Q2 qualifiziert sind Nicolo Bulega, Yari Montella, Augusto Fernandez und Fabio di Giannantonio. Insgesamt ging es wieder eng zu. 23 Fahrer waren innerhalb einer Sekunde.

In diesem Paket waren auch Marcel Schrötter und Tom Lüthi dabei. Für beide reichte es aber nicht zu einem Platz in Q2. Sie waren auf den Positionen 19 und 20 zu finden und müssen somit in Q1 versuchen, in den zweiten Abschnitt zu kommen.

Rookie Miguel Pons hatte zu Beginn des Trainings einen Sturz. Stefano Manzi flog in der schnellen Kurve 11 ab. Beide blieben unverletzt.

Das Moto2-Qualifying beginnt um 16:10 Uhr MESZ.

Die nächsten Übertragungen
+ alle Sport-Übertragungen