Servus Hockey Night

Ovechkin bombt sich an Selanne vorbei

8. Jan. 2020

WASHINGTON,DISTRICT OF COLUMBIA,USA,15.APR.15 – ICE HOCKEY – NHL, National Hockey League, Stanley Cup Playoffs, Washington Capitals vs New York Islanders. Image shows Alex Ovechkin (Capitals) and Lubomir Visnovsky (Islanders). Photo: GEPA pictures/ USA Today/ Geoff Burke – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY – FOR EDITORIAL USE ONLY

In der ewigen Torschützenliste der NHL arbeitet sich Ovechkin Schritt für Schritt nach vorne.

Die Washington Capitals gewinnen gegen die Ottawa Senators mit 6:1. In der Torschützenliste darf einmal mehr Alex Ovechkin nicht fehlen.

Der Superstar der Capitals traf gleich zwei Mal. Mit beiden Toren arbeitete sich der Russe in der ewigen NHL-Torschützenliste betreffend der Regular Season einen weiteren Schritt nach vorne.

Ovechkin hat nun insgesamt 684 Tore in der NHL erzielt. Gleich viele, wie "The Finish Flash" Teemu Selanne. Selanne brauchte für diese Anzahl an Toren 1.451 Spiele. Ovechkin schaffte dies mit "nur" 1.128 Spielen.

Inklusive Playoffs kommt Ovechkin bereits auf 749 Tore. Diesbezüglich hat er Selanne bereits überholt (728).

Um in die Top 10 der besten NHL-Torschützen (Regular Season und Playoffs) zu kommen, fehlen Ovechkin noch 2 Tore. Mike Gartner konnte insgesamt 751 Tore in seiner Karriere erzielen.

Die Marke von Wayne Gretzky - 1.016 Tore - wird aber auch für Ovechkin unerreichbar bleiben.