Sport & Talk: Sport-Großereignisse ohne Zuschauer – Wie lange noch?

24. Aug. 2020

Foto: (C) ServusTV/Neumayr

Bayern München gewann die Champions League - vor leeren Zuschauerrängen. Dazu die MotoGP-Analyse nach dem zweiten Spielberg-Wochenende - Darüber wird bei "Sport und Talk aus dem Hangar-7" diskutiert.

Der FC Bayern München gewann das Champions League-Finale gegen Paris Saint-Germain mit 1:0. Damit holten sich die Bayern nach dem Pokal und der deutschen Meisterschaft das Triple. Bei "Sport und Talk aus dem Hangar-7" am Montag ab 21:10 Uhr (in Deutschland ab 23:15) analysieren Andreas Herzog, Jesse Marsch und Marco Friedl das Spiel und gehen der Frage nach, wie lange Zuschauerränge noch leer bleiben müssen.

Nach dem MotoGP-Doubel-Header in Spielberg ziehen ServusTV-Kommentator Christian Brugger und Experte Alex Hofmann Fazit.

MotoGP: Der Zirkus bleibt in der Stadt – Spielberg, Teil II

Mit Abonnementweltmeister Marc Márquez außer Gefecht, entwickelt sich der Titelkampf in der MotoGP spannend wie selten zuvor. Wie hat Valentino Rossi den wilden Vorfall vom ersten MotoGP-Rennen verarbeitet? Am zweiten Rennwochenende am Red Bul, Ring schlugen die KTM-Bikes zurück - mit Miguel Oliveira auf Platz eins und Pol Espargaro auf Rang drei. Brugger und Hofmann ziehen Bilanz.

Sport & Talk: Zirkus ohne Zuschauer? Das CL-Finale und andere Großereignisse

Für David Alaba bedeutete der jüngste Champions League-Erfolg das zweite Triple nach 2013 mit den Bayern. Im Finale der Königsklasse traf altes auf neues Geld, der FC Bayern auf Paris Saint-Germain. Stimmung, Atmosphäre und Emotionen vergangener Endspiele vermisste man am Sonntag in Lissabon.Leidet der Bewerb wie der Profifußball insgesamt doch unter dem Corona-bedingten Zuschauerausschluss. 

Die Gäste bei "Sport und Talk aus dem Hangar-7":

Andreas Herzog (ÖFB-Rekordnationalspieler)
Jesse Marsch (Cheftrainer Red Bull Salzburg)
Marco Friedl (Legionär Werder Bremen)
Alexis Menuge (DAZN-Frankreich-Experte)
Alex Hofmann (ServusTV-MotoGP Experte)

Moderation: Birgit Nössing