Sport und Talk: Vertraute Verräter – Das Verhältnis Sportler-Medien

21. Juni 2020

Foto: ServusTV / Neumayr Leo

Was darf ein Journalist über Sportler schreiben und was nicht? In welchem Verhältnis stehen Vertrauen und professionelle Distanz? Dazu am Montag, 22. Juni, bei "Sport und Talk" u.a. zu Gast: Toni Polster und Hans Knauß.

Im beruflichen Austausch von Spitzensportlern mit den Medien verläuft zwischen Vertrauen und professioneller Distanz oft nur ein sehr schmaler Grat.

Toni Polster und Hans Knauß diskutieren bei "Sport und Talk aus dem Hangar-7" mit den Journalisten Christian Falk und Wolfgang Ruiner über diese nicht immer unkomplizierte Beziehung. Auch Barbara Schett ist per Skype zugeschaltet - zu sehen am Montag, 22. Juni, LIVE bei ServusTV und im Stream!

Vertraute Verräter: Von Sportlern, Journalisten und ihren schrecklich netten Geschichten

Was darf ein Journalist schreiben und was nicht? In welchem Verhältnis stehen Vertrauen und professionelle Distanz zueinander? Was ändert sich, wenn ein Sportler die Seiten wechselt? Welche Geheimnisse und Anekdoten kommen mit Zeitverzögerung ans Licht? Und brauchen Athleten im Social-Media-Zeitalter überhaupt noch ein Sprachrohr?

Mikaela Shiffrin ergreift im Internet direkt Partei gegen Rassismus. Und wenn Matthias Mayer heiratet, erfährt es ein Großteil der schreibenden Zunft über Instagram.

Sport und Talk aus dem Hangar-7: Am Montag, 22. Juni, ab 21:10 Uhr bei ServusTV Österreich bzw. 23:10 Uhr bei ServusTV Deutschland – sowie zu den genannten Zeiten im Livestream!