Servus Sport aktuell

Tour de France: Kein Start des Rad-Klassikers am 27. Juni

14. Apr. 2020

TIGNES,FRANCE,26.JUL.19 – CYCLING – Tour de France 2019, stage 19, Saint-Jean-de-Maurienne – Tignes. Image shows Egan Bernal (COL/ Team INEOS). Photo: GEPA pictures/ Panoramic/ Photo News/ Peter De Voecht – ATTENTION – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Wegen Corona kann auch die Tour de France 2020 nicht wie geplant stattfinden: Die Organisatoren des Rad-Klassikers arbeiten aktuell an einer Verschiebung des Events.

Die Organisatoren der Tour de France arbeiten an einer Verschiebung des Rad-Klassikers. Ein Start wie ursprünglich geplant am 27. Juni in Nizza sei nicht mehr möglich, teilten die Veranstalter des Events am Dienstag mit.

Corona: Tour-Veranstalter müssen umplanen

Zuvor hatte Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron gesagt, dass wegen der Coronavirus-Pandemie "Veranstaltungen mit großem Publikum frühestens Mitte Juli abgehalten werden" könnten. Der Plan der Organisatoren, die Tour wie geplant vom 27. Juni bis zum großen Finale in Paris am 19. Juli trotz aller Widrigkeiten mit Fans an der Strecke stattfinden zu lassen, war somit hinfällig. (APA/red.)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Person, Human, People
Servus Sport aktuell
Haaland im Sommer zu Real?