Servus Hockey Night

Washington Capitals stahlen Evander Kane die Show

6. Jan. 2020

PHILADELPHIA,PENNSYLVANIA,USA,12.NOV.15 – ICE HOCKEY – NHL, National Hockey League, Philadelphia Flyers vs Washington Capitals. Image shows the rejoicing of Alex Ovechkin and T.J. Oshie (Capitals). Photo: GEPA pictures/ USA Today/ Eric Hartline – ATTENTION – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY – FOR EDITORIAL USE ONLY

Washington Capitals drehten Spiel gegen San Jose in letzter Minute.

Sie haben bisher in der NHL die meisten Punkte eingeheimst und haben vier Zähler Vorsprung auf die beiden zweiterfolgreichsten Mannschaften Boston Bruins und St. Louis Blues (beide 59 Punkte): Die Washington Capitals.

Im letzten Spiel gegen die San Jose Sharks haben sie ihre Vormachtstellung unterstrichen und das Spiel im letzten Abdruck zu ihren Gunsten gedreht.

Dabei dachte mach spätestens nach dem zweiten Drittel daran, die Schlagzeilen Evander Kane von den Sharks zu widmen. Sein lupenreiner Hattrick sorgte für die 3:1-Führung der Sharks.

In der 39. Minute konnte Washington dank Jakub Vrana nochmals anschließen.

Dann passierte im letzten Drittel lange nichts mehr. Ein Ausgleich hätte passieren können oder die Sharks legen nochmals nach. So weit, so gut.

Genau eine Minute vor Spielende erhöhte Logan Couture auf 4:2 für die Sharks. Damit schien das Spiel gelaufen zu sein. Doch dann kam abermals Vrana. 47 Sekunden vor Spielende kamen die Caps durch ihn auf 4:3 heran und 15 Sekunde vor Ertönen der Sirene glich T.J. Oshie zum 4:4 aus.

In Minute drei der Overtime war es Lars Eller, der den Capitals den Sieg schenkte.